Montag, 7. August 2017

Das Sommerrätsel 2017 - Frage 1

Alle Jahre wieder... nutzen wir unsere Sommerpause, um Sie in Sachen Finanzwissen herauszufordern. Wie gut kennen Sie sich mit Aktien, Finanzprodukten, Wirtschaftspolitik und Anlegerfragen aus? Testen Sie sich. Ab heute gibt es jeden Werktag eine neue Rätselfrage.

Wir fangen mal politisch an. Vor wenigen Wochen verabschiedete das Kabinett in Berlin eine Verordnung, die der Regierung ein Mitspracherecht verschafft, wenn wichtige Unternehmen von Investoren übernommen werden sollen, die aus dem Nicht-EU-Ausland stammen. Wissen Sie noch, auf wen diese Initiative zurückgeht und was der Anlass war?


Wer und was gab den Anstoß für die neue Übernahmeschutz-Verordnung der Bundesregierung?

Das ist ein Vorschlag des damaligen Wirtschaftsministers Sigmar Gabriel, nachdem die Hightechfirmen Kuka und später auch Aixtron ins Visier chinesischer Käufer gerieten.

Das ist eine Reaktion auf ein sehr rigides Vorgehen der US-Regierung. Donald Trump hatte im März per Dekret jegliche Zukäufe von Ausländern an US-Firmen unterbunden.

Das ist ein Teil der Sanktionen gegen Russland und vor allem Nordkorea.



Mehr zu diesem Thema lesen sie hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen