Dienstag, 8. August 2017

Das Sommerrätsel 2017 - Frage 2

Weiter geht's mit einer Frage für echte Aktionäre. In den Zeiten von Null- und Magerzinsen rücken attraktive Aktiendividenden stärker in den Blickpunkt vieler Anleger. Seit Beginn dieses Jahres hat sich in Sachen Dividenden aber etwas geändert.

Was genau ist bei Dividenden deutscher Unternehmen seit Jahresanfang anders?

Für Dividendenerträge gibt es erstmals eine EU-Steuer – 10% der Ausschüttungen sollen das Brüsseler Finanzloch stopfen, das der Brexit reißt.

Die Auszahlung erfolgt erst drei Werktage nach der Hauptversammlung und nicht mehr am Tag danach.

Weil Finanzminister Schäubles Steuerkassen randvoll sind, muss auf Dividenden vorerst keine Steuer mehr gezahlt werden.



Mehr zu diesem Thema lesen sie hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen